Logo FRANKFURT.de

Wirtschaft

Skyline mit Taunus © Stadt Frankfurt am Main, Presse- und Informationsamt
Dieses Bild vergrößern.

Frankfurt am Main, das Finanz- und Dienstleistungszentrum von Weltrang, gehört als Mittelpunkt der dynamischen Wirtschaftsregion FrankfurtRheinMain zu den führenden europäischen Unternehmensstandorten. Die zentrale Lage, die exzellente Infrastruktur mit einem der größten Flughäfen des Kontinents, die Konzentration zukunftsorientierter Unternehmen und seine Internationalität geben der Stadt eine Spitzenstellung im europäischen Vergleich. Als Sitz der Europäischen Zentralbank ist die Stadt geld- und währungspolitisch von internationaler Bedeutung.

Dynamik, Stabilität und Widerstandsfähigkeit gegenüber Krisen erreicht die Stadt durch eine hohe Diversität der ansässigen Unternehmen. Vor allem durch die starke Finanzbranche bekannt, verfügt Frankfurt am Main auch über andere wichtige Branchen: Kreativwirtschaft, IT-und Telekommunikationsbranche, Biotechnologie und Life Sciences, Logistik und Industrie. Ein schneller und einfacher Marktzugang wird dabei durch ansässige Institutionen und Bildungseinrichtungen garantiert.

Für alle Fragen rund um den Wirtschaftsstandort Frankfurt steht Ihnen das Team der Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH gerne zur Verfügung.

Willkommen in Frankfurt am Main!

Aktuelles

Oberbürgermeister Peter Feldmann (r) steht bei der Eröffnung des European Banking Congress (EBC´) in der Alten Oper neben dem Präsidenten der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi (M), und Jean Lemierre (l) von der französischen Großbank BNP Paribas, 17. November 2017, © Foto: Bernd Kammerer

Oberbürgermeister Feldmann wirbt für Frankfurt als Sitz der Europäischen Bankenaufsicht

Vor internationalen Größen der Finanzwirtschaft wirbt Oberbürgermeister Peter Feldmann für Frankfurt als Standort der Europäischen Bankenaufsicht.

Blick auf den Weihnachtsmarkt in Birmingham

Exportschlager: Frankfurter Weihnachtsmarkt in Birmingham

Den Frankfurter Weihnachtsmarkt gibt es nur in Frankfurt, richtig? Nicht ganz, denn in der Partnerstadt Birmingham geht er schon los.

Titelbild der Broschüre 'Gesellschaftlicher Dialog zur Zukunft der Industrie', Ausschnitt, © Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Bildung für Industrie 4.0: Auszubildende und Führungskräfte entwickeln Zukunftsbilder für die Ausbildung

Führungskräfte und Auszubildende kommen selten zusammen, um gegenseitig von ihren Erfahrungen zu profitieren. Doch es kann auch anders gehen, wie die Zukunftswerkstatt zeigt.

Max Weber (l), Mitarbeiter des Energiereferats und Klimaschutzmanager des 'Nachhaltigen Gewerbegebiets'  neben Tobias Löser (r) von der Wirtschaftsförderung anlässlich der kostenfreien Energieberatung im Gewerbegebiet Fechenheim-Nord/Seckbach, © Foto: Holger Menzel

Kostenfreie Energieberatung für das neue nachhaltige Gewerbegebiet Fechenheim-Nord/Seckbach

Unternehmerisches Handeln folgt besonderen Bedürfnissen. An diesen orientiert sich ein spezielles Angebot im Gewerbegebiet Fechenheim-Nord/Seckbach.

© Stadt Frankfurt am Main

Fairtrade-Stadt Frankfurt am Main

Im Januar 2011 wurde Frankfurt am Main als "Fairtrade-Stadt" ausgezeichnet. Zahlreiche Gruppen, Einzelpersonen und Institutionen sind im Fairen Handel engagiert.

Elektronisches Portal Ansprechpartner Frankfurt (APF) © Stadt Frankfurt am Main

Wirtschaftsservice für Frankfurt

Bitte nutzen Sie das Angebot des elektronischen Portals des EAH für eine sichere und bequeme Antragstellung.

Logo Wirtschaftsförderung Frankfurt – Frankfurt Economic Development GmbH, © Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH

Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH

Unser Ziel ist es, Wachstum und Arbeitsplätze in Frankfurt zu schaffen. Wir bieten eine aktive Firmenberatung und verfolgen clusterbezogene Ansiedlungsstrategien.

Anzeigen