Logo FRANKFURT.de

Frankfurt für Lesben und Schwule

Teilnehmer am Christopher Street Day mit Regenbogenflagge © life-photo Stefan Maka
Dieses Bild vergrößern.

Frankfurt am Main zählt zu den deutschen Großstädten mit einer großen Zahl lesbischer Einwohnerinnen und schwuler Einwohner. Schätzungen gehen von insgesamt 40.000 bis 50.000 Frauen und Männern aus. Hinzu kommen viele Lesben und Schwule aus dem Rhein-Main-Gebiet, die in Frankfurt arbeiten.

In der Mainmetropole gibt es eine große Anzahl von Anlaufstellen für Lesben und Schwule. Auch die Stadtverwaltung will ihren Beitrag dazu leisten, dass sich Lesben und Schwule hier willkommen fühlen. Beispielsweise können in Frankfurt eingetragene Lebenspartnerschaften auf dem Standesamt begründet werden. Und selbstverständlich eröffnen das Stadtoberhaupt oder ein anderes Mitglied des Magistrats den jährlichen Christopher-Street-Day.

Veranstaltungen



Weitere Veranstaltungen
Veranstaltung Ort
Link-IconTreffangebot für Schulkinder aus Regenbogenfamilien LIBS Lesben-Informations- und Beratungsstelle
Link-IconOktoberfest Sause Lesbisch Schwules Kulturhaus
Link-IconClub 78 Velvet Club
Link-IconParty 1999 Orange Peel
Link-IconAusgemalt – Zur Erinnerung an den Frankfurter Maler Klaus Strunk AG 36 Schwules Zentrum Frankfurt
Link-IconMilk'n'Cream Circus
Link-IconNight Queens Circus
Link-IconFlughafen Frankfurt – Geschichte, Bedeutung, Architekturkritik AG 36 Schwules Zentrum Frankfurt
Link-IconPolyamorie, was ist das? – Eine Gruppe stellt sich vor AG 36 Schwules Zentrum Frankfurt
Link-IconLesbisch Schwule Lesenacht Lesbisch Schwules Kulturhaus

Anzeigen