Logo FRANKFURT.de

Literatur

Das Literaturhaus, © Hermann Wygoda
Dieses Bild vergrößern.

Frankfurt hat sich als deutsche Literaturstadt etabliert. Und das nicht nur, weil es die Geburtsstadt von Goethe ist.
Buchhändlerschule, Suhrkamp-Archiv, Deutsche Nationalbibliothek, Institut für Jugendbuchforschung – die Liste ist lang und prominent, und von der Frankfurter Buchmesse war noch gar nicht die Rede.
Der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ist einer der angesehensten Literaturpreise überhaupt und wird vom Börsenverein des deutschen Buchhandels traditionell während der Buchmesse verliehen. Zudem zeichnet der Börsenverein jährlich zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse den besten Roman in deutscher Sprache mit dem Deutschen Buchpreis aus.

In Bergen-Enkheim dürfen angesehene Schriftsteller ein Jahr lang kostenlos wohnen, müssen sich dafür aber für Frankfurts Literatur einsetzen. Frankfurt, die Stadt der Sprache - denn hier wird auch das Unwort des Jahres auserkoren.

Veranstaltungen



Weitere Veranstaltungen
Veranstaltung Ort
Link-IconAlex Jakubowski Comicladen X-tra-BooX
Link-IconDeutscher Buchpreis 2017 Literaturhaus Frankfurt
Link-IconIngeborg Gleichauf Nebbiensches Gartenhaus
Link-IconVoltaire, Candide – dem Schrecken ins Gesicht lachen Petrihaus im Brentanopark
Link-IconLiteraturCafé Stadtteilbibliothek Schwanheim
Link-IconNeal Shusterman Hugendubel
Link-IconSchräge Redensarten und schiefe Märchen Museum für Kommunikation
Link-IconTreffen des Leseclubs Antonio Gamoneda Instituto Cervantes
Link-IconTreff der Literaturgruppe Senioren-Initiative Höchst
Link-IconFrankfurt eastSide Salon eastSide Atelier

© Buchcover

Lesungen, Vorträge, Musik, Ausstellungen ...

>> 27.9. Spieleabend
>> 27.9. Jazz & Poetry
>> 28.9. Internationaler Übersetzertag
>> 29.9. Iris Otto und Elke Heinz
>> 29.9. Clemens Bachmann: Der Schleier im Main

© Deutsches Filmuseum, Filmbücher in der Bibliothek, Foto: Kirsten Lankenau

Literaturtelefon

Die Bandaufnahmen des Literaturtelefons seit Januar 2000 können Sie hier online hören - von den Frankfurter Autorinnen und Autoren selbst gesprochen.