Logo FRANKFURT.de

12.09.2017

Schülerticket Hessen: Bei der VGF im Abo und an den TicketShops

Schülerticket Hessen, © Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung
Dieses Bild vergrößern.

(kus) Seit 1. August 2017 ist es gültig: Das Schülerticket Hessen. Hessische Schüler sowie Auszubildende sind damit nun für 365 Euro im Jahr in ganz Hessen mobil.

Viele sind schon mit dem neuen Ticket unterwegs, andere kümmern sich nun mit Schulbeginn darum. Deshalb hat die VGF hat noch einmal zusammengefasst, wie man sein neues Ticket unkompliziert und schnell bekommt:

Das neue Ticket gibt es auch im Abonnement. Das heißt: Ist der Bestellschein vollständig ausgefüllt – am schnellsten und einfachsten geht das mit der Online-Version des Bestellscheins auf der Website der VGF – und mit der Kopie eines Altersnachweises an das Aboteam der VGF: Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH, Abonnententeam, 60276 Frankfurt. Das Ticket verlängert sich automatisch jährlich bis zum 18. Geburtstag.

Nach dem 18. Geburtstag wird jährlich eine Bestätigung der Schule beziehungsweise des Ausbildungsbetriebes benötigt. Natürlich ist das Abonnement jederzeit zum Monatsende kündbar. Wer den Antrag bis zum 10. eines Monats abgegeben hat, bekommt sein Ticket rechtzeitig zum Beginn des Folgemonats.

Wer sein Schülerticket lieber nur für ein Jahr und zur sofortigen Mitnahme kaufen möchte, kann das in den VGF-TicketShops tun. VGF-TicketShops sind private Verkaufsstellen, beispielsweise Kioske, die die Berechtigung haben, Tickets zu verkaufen und im ganzen Frankfurter Stadtgebiet zu finden sind. Künftig sind diese auf den ersten Blick noch schneller zu erkennen, denn sie sind nun mit auffälligen Sonnenschirmen, Fahnen und Leuchtschildern in Türkis gekennzeichnet.