Logo FRANKFURT.de

Ostpark

Die Planung dieses 32 Hektar großen Parks wurde unter Gartendirektor Carl Heicke zwischen 1907 und 1911 verwirklicht. Ausgedehnte Wiesenflächen mit begleitenden, breiten Wegen und ein großer Weiher sind die Kernstücke dieses ersten Volksparks in Frankfurt. Der im Park gelegene frühere Zentralschulgarten ist 1983 mangels Nachfrage aus den Schulen in nahezu unveränderter Form in den Bürgergarten übergegangen. Seit der Entstehungszeit gehören auch offene Sportplätze zum Ostpark, der seine ursprüngliche Form weitgehend erhalten hat und seit 1986 unter Denkmalschutz steht.

Anfahrtsbeschreibung
U-Bahnlinie U7, Haltestelle "Eissporthalle"